Frontblenden-Austausch im Feld auf 1,8 GHz für originale Motorola-Gehäuse

Die XFO-Serie ist eine 1,8 GHz Frontblendenaufrüstung für klassische Mehrfachabzweiger wie beispielsweise von Motorola, Regal oder Scientific Atlanta. Ein direkter alleiniger Austausch der Frontblende eliminiert die Notwendigkeit für temporäre Abschaltungen von HF und Stromversorgung auf koaxialen Leitungen und erhält so ohne Beeinflussung der Online-Dienste die Konnektivität während der Aufrüstung.

Die Möglichkeit zur Nutzung der existierenden Gehäuse beschleunigt den Installationsprozess und reduziert den Ausführungs- und Arbeitsaufwand sowie das erforderliche Qualifikationsniveau. Dies verringert die Kosten und den Ressourcenaufwand für den Betreiber deutlich.

XFOs fortschrittliches elektromechanisches Design ermöglicht eine zuverlässige Verbindung der alten Eingangs-/Ausgangs-Schraubkontakte mit der XFO-Frontblende. Daraus resultieren eine flache Eingangs-/Ausgangs-Antwort und akzeptable Rückflussdämpfungen für offizielle Gehäuse.

Das Motorola-Portfolio von XFO bietet ausgezeichnete HF-Leistungen bis 1,8 GHz und ist dabei sowohl mit den originalen, von Motorola mit und ohne Bypass-Switchen gefertigten, Gehäusen als auch mit Gehäusen von Drittherstellern – dann ohne Bypass-Switche – kompatibel.

Vorteile dieses Produkts:

  • Eine mit allen originalen klassischen Motorola-Gehäusen kompatible Frontblende
  • Unterstützt die Option zum Einsatz von Einsteckmodulen zur Signalaufbereitung
  • Verringert durch die HF-Kontinuität der koaxialen Verbindung die Kundenfluktuation und die Netzausfallzeiten während der Aufrüstung auf 1,8 GHz
  • 60% schnellere Installation durch die Verwendung des installierten Gehäuses
  • Eine Kosteneinsparung für Betreiber in Höhe von 70 % eliminiert die Notwendigkeit zum Austausch von Gehäuse, Steckverbindern und Wärmeschrumpfschläuchen im Vergleich zu der vollständigen Installation eines Mehrfachabzweigers für 1,8 GHz
  • Bei den Technikern und Technikerinnen ist für die Aufrüstung auf 1,8 GHz ein geringeres Qualifikations- und Erfahrungsniveau erforderlich

Nützliche Links