Virtuelle Segmentierung

GLASFASER-LEISTUNG OHNE GLASFASER

Technetix ermöglicht den Einsatz einer Vielzahl von Diensten OHNE die Notwendigkeit von Glasfasern! Virtuelle Segmentierung™ unterstützt Applikationen wie R-PHY/R-MACPHY, Mobile Backhaul, symmetrische/Unternehmensanwendungen sowie Smart City-Anwendungen und schnelle Wi-Fi-Dienste.

Im Wesentlichen können alle Szenarien, die eine hohe Bandbreite mit geringen Latenzen im Netzwerk erfordern, mit einer CAPEX-Reduzierung von bis zu 80 % bereitgestellt werden – und das bei einer Reduzierung der Bereitstellungszeiten von Monaten zu Tagen. Es funktioniert alles über das vorhandene koaxiale Netzwerk, existierende Dienste werden dabei nicht beeinflusst.

  • Bis zu 10 Gbps symmetrisch über vorhandene Koaxialkabel
  • Virtuelle Netzwerksegmentierung mit großen Kosteneinsparungen
  • Neue Dienste (so wie Mobile Backhaul) stehen innerhalb von Wochen anstelle von Monaten bereit

DIE LÖSUNG – VIRTUELLE SEGMENTIERUNG™

Die Technetix-Lösung einer Virtuellen Segmentierung™ bietet über existierende koaxiale Kabel zusätzliche Bandbreite zur Speisung der Remote-PHY-Devices (RPD) – ohne dabei Glasfaser bis zur neuen Segmentierungslokation zu nutzen. Die Virtuelle Segmentierung™ ermöglicht Betreibern die Überlagerung ihrer vorhandenen koaxialen Infrastruktur mit zusätzlicher Bandbreite. Ein RPD kann daher ohne den Einsatz von Glasfasern genutzt werden.


Vorteile:

  • Die vorhandene Infrastruktur wird erhalten – Virtuelle Segmentierung™ ist eine Ergänzung
  • Kosteneffizient
  • Zukünftiges Bandbreitenwachstum

DOKUMENTATION

Interessiert? Kontaktieren Sie Ihren lokalen Vertriebsrepräsentanten oder laden Sie für weitere Informationen unsere Dokumentation herunter.