Blog

Technetix gewinnt den ‘Innovation and Breakthrough’-Preis beim Liberty Global Tech Summit 2018

Technetix ist über den Erhalt des ‘Innovation and Breakthrough’-Preises beim Liberty Global Tech Summit 2018 sehr erfreut. Dieser Preis wurde für die „Virtual Segmentation™“-Lösung von Technetix zusammen mit Liberty Global verliehen. Technetix hat zur Entwicklung einer Lösung für den deutschen Markt sehr eng mit den technischen Teams bei Liberty Global zusammengearbeitet. Die virtuelle Segmentierung reduziert Zeitaufwand und CAPEX-Investment beim Einsatz von Remote-PHY.

Im Rahmen des „Access Transformation Programme“ von Liberty werden Feldversuche in Deutschland bis zum Jahresende beendet sein. Mithilfe dieser Technologie kann Liberty dem originalen Spektrum jedes koaxialen Kabels eine zusätzliche Kapazität in Höhe von 10 Gbps hinzufügen.

Die Lösung umfasst Transceiver und Repeater, die im Netzwerk in Verbindung mit vorhandenen Verstärkern ohne Unterbrechung der Dienste genutzt werden können. Virtuelle Segmentierung kann einfach eingesetzt und für Business-zu-Business-Anwendungen genutzt werden.

Colin Buechner, Managing Director Access Network, Liberty Global sagte: „Dies ist eine wahrhaft innovative, gut entwickelte, integrierte Lösung, die die Kapazität unseres HFC-Netzwerks in unserem deutschen Markt zu einem Bruchteil der Zeit und Kosten eines traditionellen Ansatzes verdoppelt. Zusätzliche Kapazität kann dann in das Netzwerk rückgespeist werden.“

Paul Broadhurst, Chief Executive Office von Technetix, sagte: „Technetix freut sich sehr über den Erhalt dieser Auszeichnung gemeinsam mit Liberty. Diese Auszeichnung veranschaulicht eine weitere von vielen Innovationen, die von Technetix seit dem Jahr 1990 auf den Markt gebracht wurden, wie beispielsweise unsere adaptive Leistungssteuerung, die bei unserer installierten Basis von mehr als 500.000 Verstärkern und optischen Knoten bereits mehrere Millionen kWh eingespart hat.