AIMA3000 − Optisches Headend für HFC und FTTx

Fortschrittliche intelligente multi-service headend-plattform

Während sich viele Betreiber auf den Einsatz von Remote PHY in einer DAA-Architektur vorbereiten, setzt eine große Zahl von Netzbetreibern weiterhin auf die Erweiterung ihrer vorhandenen CAA-Architektur. Platz in den Kopfstellen, Klimatisierung und betriebliche Komplexität sind dabei zu bedenken. AIMA3000 setzt exakt bei diesen Herausforderungen mit einem äußerst kompakten und einfach zu verwaltenden Hochleistungsdesign an.


AIMA: Hohe Dichte, geringe Leistungsaufnahme
  • AIMA3000 ist die kosteneffektive Lösung bei der Migration zu DOCSIS 3.1
  • Die ganzheitlichen Gesamtkosten (Total Cost of Ownership, TCO) sind im Markt konkurrenzlos gering
  • Technetix kann durch seine Erfahrung mit aktiven und passiven Produkten für Kopfstellen sowie Komplettlösungen für Access-Netzwerke eine einzigartige Systemleistung garantieren

DOCSIS 3.1 − optische plattform für CAA

AIMA3000 ist eine universelle optische Headend-Plattform für den Einsatz in CAA HFC-Netzwerken, FTTx-Netzwerken sowie beliebigen Varianten von Sub-Headend-Verteilungen, bei denen eine HF-Übertragung ebenfalls erforderlich ist.

Mit den einzigartigen abstimmbaren DWDM-Transmittern des AIMA3000-Systems können Betreiber den Lageraufwand verringern und Reparaturzeiten optimieren, da DWDM-Kanäle nur vom Anwender ausgewählt werden und nicht von der Hardware vorgegeben sind.

Das einzigartige Managementsystem ermöglicht sogar ungeschultem Personal den schnellen Austausch von Hardware mit minimalen Unterbrechungen für den Kunden.

Dokumentation

Interessiert? Kontaktieren Sie Ihren lokalen Vertriebsrepräsentanten oder laden Sie für weitere Informationen unsere Dokumentation herunter.